Der Traditionelle Yang Stil

Yang Stil - PosterDie Yangschule des Taijiquan geht ursprünglich auf den Stilbegründer Yang Luchan zurück. Sein Taijiquan, das er in der Chenfamilie gelernt hatte und später zurück in seiner Heimat aufgrund veränderter Bedingungen modifiziert hat, wird in der Yangfamilie als "Alter Rahmen" bezeichnet. Seine zwei Söhne Yang Jianhou und Yang Banhou setzten die Veränderungen fort, es entstanden "Kleiner Rahmen" (Yang Banhou) und "Mittlerer Rahmen" (Yang Jianhou), von denen sich der zweite auch aufgrund der sehr unterschiedlichen Charaktereigenschaften beider Meister durchsetzte.

In der dritten Generation entwickelte Yang Chengfu, ein Sohn von Yang Jianhou, den Stil weiter, und die Bewegungen wurden größer und geöffneter und zeichnen sich durch ständigen Fluß bei gleichbleibend langsamem Bewegungstempo, die harmonische Verbindung von Körper und Geist und starke innere Intensität aus. Wie Yang Chengfu sagte, ist Tai jiquan eine Kunst, in der die langsamen sanften Bewegungen eine große innere Kraft enthalten, wie eine Nadel eingehüllt in Baumwolle. Um dieses Ziel erreichbar zu machen, stellte er die "10 essentiellen Prinzipien des Taijiquan" auf, die nach wie vor einen Schwerpunkt beim Üben des Taijiquan darstellen. Dieser von Yang Chengfu entwickelte Stil, der als "Großer Rahmen" bezeichnet wird, wird auch heute in der Yangfamilie als Standard geübt und unterrichtet.

Die jetzigen Hauptvertreter des Yang Stils sind Großmeister Yang Zhenduo, der Sohn von Yang Chengfu, und sein Enkel, Meister Yang Jun. Ihr Taijiquan folgt präzise den Bewegungen und Positionen von Yang Chengfu, und beide widmen ihr Leben dem Üben und Unterrichten ihrer Kunst.

Das "Yang Chengfu Tai Chi Chuan Center" ist die offizielle Vertretung der Yangfamilie und bislang mit der Berliner Schule die einzige von Großmeister Yang Zhenduo und Meister Yang Jun schriftlich zertifizierte Taiji Schule in Deutschland. 1998 gründete Yang Zhenduo die "International Yang Style Tai Chi Chuan Association", die von Yang Jun als Präsident geleitet wird. In ihr vereinigen sich die von der Yangfamilie autorisierten Lehrer und Taiji Schulen, die den Namen "Yang Chengfu Tai Chi Chuan Center" tragen. Das "Yang Chengfu Tai Chi Chuan Center Deutschland" wurde 2000 in Köln gegründet. Frank Grothstück, Leiter und Lehrer der Schule, beschäftigt sich seit 1983 mit ostasiatischen Kampfkünsten und seit 1990 mit Taijiquan. Seit 1995 ist er Schüler von Yang Zhenduo und Yang Jun, von denen er 103er-Form, 49er-Form, Schwert-, Säbelform und Tuishou gelernt hat und jedes Jahr weiter vertieft. Seit 1995 unterrichtet er Taijiquan in Köln und Bergisch-Gladbach und organisiert Seminare mit seinen Meistern Yang Zhenduo und Yang Jun.